diary

heute morgen

kam ich nicht aus dem bett.. ich hab sooo üble rückenschmerzen.. ich bin sogar freiwillig zum arzt gegangen.. schlimm sowas.. und dabei geht doch montag die ausbildung los.. macht natürlich n superguten eindruck da verschnupft und mit rückenschmerzen aufzutauchen.. echt klasse timing meines körpers..

naja zu dem arzt....... er konnte mir natürlich nicht helfen.. hat mir schmerzmittel aufgeschrieben und mich nach hause geschickt.. na klasse.. ich hasse schmerzmittel...

so werd ich dann heute mal meinen alltag in mehr liegender position begehen..

Engel

30.3.07 11:38, kommentieren

thoughts and strength

gestern abend war ich kurz davor wieder zu weinen.. wieder wegen ihr.. auch wenn sie nichts dafür kann.. aber sie hat mich darumgebeten nicht zu weinen.. das hat mir irgendwie die kraft gegeben das zu schaffen..

ich habe viel geweint in den letzten tagen.. nicht immer wegen ihr.. manchmal auch weil ich mit mir selber nicht zufrieden war und mir selbst wieder vorwürfe gemacht habe.. es muß ja schon irgendwie ein stück an mir liegen das sich alle früher oder später von mir abwenden.. ich habe angst dvor eines tages völlig alleine da zu stehen..

auch heute wieder.. ich weiß nicht warum aber sie sagte einen satz und ich war schon wieder kurz davor los zu heulen.. ich bin im moment einfach nur noch ein seelisches wrak.. auch wenn es langsam besser wird.. ich habe viel zeit für mich und denke viel nach.. (was auch zu tränen führt) aber es hilft..

ich hoffe das ich bald wieder ich selbst bin und das sich niemand mehr sorgen um mich machen muß.. ich liebe sie immernoch aber es tut nicht mehr so weh wie am anfang zu wissen das sie nie wieder so für mich da sein wird wie vorher.. es ist schön zu wissen das sie mich immernoch mag und sie hilft mir sehr.. mit ihr zu reden sie lachen zu sehen.. das ist schön und dafür danke ich ihr (was ich in letzter zeit sehr oft tue) von ganzem herzen

bis dann euer                                                                                             engel

27.3.07 19:35, kommentieren

nah bei mir

und doch so weit weg.. ich weiß nicht warum ich so fühle wie ich es tue.. immer wenn ich sie im msn spreche tut es mir unheimlich gut auch wenn es gleichzeitig weh tut.. ich kann meine gefühle nicht erklären.. ich bin am strahlen wie ein kleines atomkraftwerk und doch den tränen nahe.. sind trauer und glück so nah bei einander das die linien sich überschneiden können? ich bin verwirrt.. mehr als jemals zuvor...

ich danke dir mein engel dafür das du für mich da bist.. das du das alles mit mir durchstehen willst und mich unterstützt das du mir zuhörst wenn ich weine das du mcih tröstest wenn es mir schlecht geht..

ich weiß nicht wie tief ich gesunken wäre wenn du nicht da wärest.... danke

dein                                                                                              engel

27.3.07 14:09, kommentieren

some days..

sollte man gatrnicht erst anfangen.. ich kam heute morgen an meinen arbeitsplatz wurde aber nicht ins gebäude gelassen, da es gebrannt hatte

tja so wurde ich erstmal zu etwa 2 stunden in pause geschickt und hab mir meinen allerwertesten abgefroren.. dabei hatte ich viel zu viel zeit nach zu denken...

es ist alles wieder hochgekommen der ganze schmerz den ich so gut unterdrückt hatte.. so das ich beinahe auf der arbeit geweint hätte... und das ist das letzte was ich möchte.. nach den 2 stunden durfte ich sdann endlich anfangen zu arbeiten.. was aber auch nicht sehr viel entspannung gebracht hat.. all die kollegen um mich herum singen im moment "die manege ist leer" natürlich das perfekte lied für jemanden mit liebeskummer...

ja die manege ist leer.. alles ist vorbei

Engel

23.3.07 20:48, kommentieren

rereaktion

hmm es wäre ja auch reichlich.. nun ja.. unkonventionell wenn du ursache und heilung in einem wärest..

ich weiß das du mir nie weh tun wolltest.. doch dafür ist es leider ein wenig zu spät..

ich muß mich erst einmal selber wiederfinden.. den gedanken verarbeiten wieder da zu sein wo ich vor dir war.. in völliger einsamkeit.. klar hab ich ein par leute die immer für mich da sind aber das ist auch nicht das waas ich mit einsamkeit meine...

der tag gestern war die reinste qual.. der erste tag an dem ich garnichts von dir gehört habe.. es ist fast wie mit dem rauchen auf zu hören.. es fällt einem unglaublich schwer etwas los zu llassen an das man so sehr geglaubt hat.. das man so sehr liebte.. nur gut das ich nicht meinem ersten impuls gefolgt bin nach hamburg zu ziehen.. da würde ich dann jetzt sitzen.. in meiner wohnung völlig alleine gelassen und vereinsamen..

naja ich sollte vielleicht aufhören so viel darüber nachzudenken und mich einfach meinem schicksal hingeben.. hat ja eh alles keinen sinn.. im moment scheint eh alles sinnlos..

engel

1 Kommentar 22.3.07 09:32, kommentieren

reaktion auf den komm

das mit der hoffnung war  auf mein leben bezogen und nicht auf uns.. ich bin wieder in meiner depression angekommen..alles erscheint mir sinnlos grau und .. naja.. irgendwie egal..

tut mir leid wenn du das liest.. ich will dir nicht weh tun aber ich habe dir versprochen ehrlich zu sein.. ich brauche einfach jemanden der mich aus dem sumpf wieder herauszieht.. und kannst du im moment leider nicht...

Engel

1 Kommentar 21.3.07 20:55, kommentieren

shattered dreams

nun ja.. es gibt noch einiges was ich loswerden möchte und hoffe das ich einer bestimmten person damit nicht weh tue..

früher waren frauen da um meinen traum zu erfüllen, sie war mein traum

früher habe ich geliebt, nun habe ich vergöttert

früher war ich nie bereit alles hinter mir zu lassen, diesmal wäre es hamburg gewesen

früher habe ich gehasst, diesmal habe ich geweint

früher habe ich geweint, heute habe ich einen fluß getränkt

früher habe ich meine träume gelebt, heute wollte ich ihren traum wahr machen

doch das heute ist nicht mehr das von gestern und so muß ich weiterleben und versuchen zu vergessen.. oder zu verarbeiten.. es fällt mir so schwer.. auch wenn ich es schon gewohnt sein sollte.. aber wie heißt es so schön in einem lied "life will never be the same again" und das gilt auch für mich.. jeder mensch ändert sich nach soetwas.. leider..

euer

Engel

1 Kommentar 20.3.07 20:35, kommentieren